Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Benzin Vertikutierer – die leistungsstarken Entlüfter für den Rasen

Benzin VertikutiererWenn Sie sich Produkte zur Gartenpflege anschauen, werden Sie Rasenmäher, Haken, Dünger oder andere bekannte Produkte finden. Weniger oft eingesetzt wird allerdings ein Vertikutierer. Gerade der Benzin Vertikutierer gilt in der Branche als der leistungsstärkste Vertreter und wird gern auch als Rasenlüfter für große Flächen bezeichnet. Was ein Vertikutierer genau macht und welche Funktionen er in der Gartenpflege übernimmt, sehen Sie in einem separaten Vertikutierer Benzin Test . Dort finden Sie dann auch Erfahrungen anderer Kunden, damit Sie sich einen guten Überblick über Benzin Vertikutierer verschaffen können!

Benzin Vertikutierer Test 2018

Was ist ein Vertikutierer?

Benzin VertikutiererBei einem Vertikutierer handelt es sich um ein spezielles Gartengerät, welches Sie zum Reinigen und Entlüften des Rasens einsetzen. Bei einem normalen Rasenmäher befinden sich Messer unter dem Mäher, die dafür sorgen, dass der Rasen auf eine bestimmte Länge geschnitten wird. Wenn Sie aber nach einigen Jahren den Rasen betrachten, werden Sie feststellen können, dass der Rasen voller Moos und Unkraut ist. Dieses Moos kann für einige Menschen als störend empfunden werden.

In solch einem Fall hilft ein Vertikutierer. Ein Vertikutierer ähnelt als Benzin Vertikutierer einem normalen Benzin Rasenmäher. Der Benzin Vertikutierer hat keine Messer unter der Karosserie, sondern ist mit Rollen oder Walzen ausgestattet. Diese Walzen sorgen dafür, dass Sie den Rasen entlüften. Das Moos wird beim Vorgang aus dem Boden gerissen und die Fräse lockert zugleich den Boden auf. Die Modelle gibt es mit oder ohne Fangkorb. Welche Variante Sie bestellen und ob Sie sich immer für Rasentraktor als Vertikutierer Benzin entscheiden müssen, liegt ganz in Ihrer subjektiven Entscheidung. Hersteller bieten Benzin Vertikutierer in verschiedenen Formen an.

Letztlich ist ein Vertikutierer also dafür gedacht, den Rasen zu entlüften. Der Boden wird mit einer Fräse aufgewühlt und gelockert. Moos wird mit den Wurzeln herausgezogen, das Gras allerdings bleibt nahezu unangetastet.

Bei einem Benzin Vertikutierer erfolgt der Antrieb – wie der Name schon vermuten lässt – über einen Benzin Motor. Wie stark der Motor ist, hängt von der eigentlichen Leistung ab. Generell kann aber gesagt werden, dass ein Benzin Vertikutierer höhere Leistungen erreicht, als wenn Sie sich einen Vertikutierer mit Akku oder mit Elektroantrieb und Kabel günstig kaufen würden.

Produkt Benzin Vertikutierer
Anwendungsbereich Garten
Bekannte Hersteller Solo, Sabo, Tielbürger, MTD, Okay, Husqvarna, Honda, Hecht, Einhell, Güde, Dolmar, Wolf, Viking, Brill, Stiga, Stihl, Al ko, Vertikutierer Benzin Makita, Vertikutierer Benzin John Deere, Vertikutierer Benzin Lux,  uvm.

Wie funktioniert ein Benzin Vertikutierer?

Es wurde bereits erwähnt, dass ein Vertikutierer zum Lockern und Entlüften des Rasens gedacht ist. Wie funktioniert das aber im Detail? Wenn Sie sich einen Vertikutierer Benzin kaufen, dann erhalten Sie ein Modell, welches einem normalen Benzin Rasenmäher ähnelt – oben drauf befindet sich der Motor, darunter befindet sich die Fräse. Die Fräse ist zum Anritzen der Grasnarbe gedacht. Mit dem Anritzen der Grasnarbe wird Moos und Unkraut aus dem Boden entfernt. Gras hingegen wird nicht entfernt, außer es sollte passieren, dass Sie den gerade erst frisch angelegten Rasen vertikutieren. In diesem Fall könnte der Boden danach braun sein. Achten Sie also darauf, dass Sie den jungen Rasen nicht zu schnell vertikutieren.

Nachdem der Rasen vertikutiert wurde, liegen die Halme relativ frei. Somit wird der Rasen gelüftet. Zudem können Sie noch Dünger verwenden, der jetzt nach dem Vertikutieren besonders stark wirken kann. Welchen Dünger Sie aber wählen, hängt von Ihren Wünschen ab. Schauen Sie sich zudem auch Ratgeber im Online Shop an, wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, welchen Dünger Sie wann verwenden müssen.

Wann sollte vertikutiert werden?

Diese Frage werden Sie häufig lesen können, wenn Sie sich einen Vertikutierer anschaffen wollen. Grundsätzlich ist es ratsam, wenn Sie das Vertikutieren auf das Frühjahr verschieben, bevor der Rasen das Wachsen beginnt. In diesem Fall können Sie die letzten Reste aus dem Winter aus dem Boden ziehen und sorgen zudem dafür, dass der Rasen nicht zu stark angegriffen wird. Bei großer Hitze beispielsweise kann es passieren, dass der Rasen verbrennt. Das Phänomen kennen Sie bereits, wenn Sie bei großer Hitze den Rasen sehr kurz mähen. Danach werden Sie braune Stellen finden, an denen der Rasen der Sonne ausgeliefert war.

Tipp: In einigen Ratgebern und Erfahrungen anderer Gärtner und Käufer wird immer der April als optimaler Monat erwähnt.

Wie verhindern Sie größere Schäden?

Sie haben den Zeitpunkt für den Benzin Vertikutierer gewählt und auch die Art vom Vertikutierer ausgesucht. In der Anwendung können aber ebenso Fehler entstehen. Gerade als Neuling kann es schnell passieren, dass der Rasen Schaden nimmt. Daher sollten Sie beim Vertikutieren daran denken, dass der Rasen vorher gemäht werden sollte. Er sollte möglichst kurz sein, damit das Moos ideal erreicht wird.

Auch können Sie den Rasen nicht nur nachher düngen, sondern schon einige Wochen vor dem Vertikutieren düngen. Das stärkt den Rasen und verhindert, dass der Rasen versehentlich mit aus dem Boden gezogen wird!

Vor- und Nachteile eines Benzin Vertikutierers

  • sehr hohe Leistungsspitzen
  • ideal für große Flächen
  • Motorhacke kann selbst schweres Unkraut entfernen
  • mit Fangkorb oder ohne Fangkorb zu bestellen
  • auch als Kombi Gerät mit Rasenmäher
  • teils hohe Anschaffungspreise
  • lauter als Akku Vertikutierer und Elektro Vertikutierer

Wie finden Sie den passenden Rasen Vertikutierer Benzin Testsieger?

Wenn Sie einen Rasen Vertikutierer Benzin suchen, dann können Sie sich im Vorfeld die Modelle der großen und kleinen Hersteller anschauen. Ein Vertikutierer mit Radantrieb gibt es sehr gut als Vertikutierer Benzin John Deere, Vertikutierer Benzin Lux oder Vertikutierer Benzin Makita. Ob ein Vertikutierer Benzin mit Radantrieb gekauft werden muss oder ob auch ein Modell ohne Radantrieb reicht, hängt von der Größe des Gebietes und der Schwere des Gerätes ab. Wenn Sie große Flächen vertikutieren wollen und generell ein schweres Modell gekauft haben, werden Sie sich über einen Radantrieb freuen. Sollten Sie sich nicht gleich einen neuen Benzin Vertikutierer kaufen wollen, dann können Sie sich auch ein Modell leihen, mieten oder gebraucht kaufen. Egal ob 60 cm, 50 cm oder 40 cm Geräte – die Modelle lassen sich allesamt sehr gut einsetzen. Schauen Sie zudem bei Obi, Hornbach, Hagebau, Zgonc, Toom oder sogar bei Aldi und Lidl vorbei. Haben Sie sich dann für einen Benzin Vertikutierer Testsieger entscheiden können, lassen sich diese Benzin Vertikutierer Testsieger einfach im Preisvergleich günstig kaufen. Auch finden Sie hier oft ein gutes Angebot, welches sich im Sale befindet. Der Versand sollte ebenfalls betrachtet werden, denn oft werden Aufpreise für schwere und große Vertikutierer mit Benzin fällig. Beachten Sie dies, wenn Sie einen Vertikutierer Vergleich machen und einen Vertikutierer kaufen wollen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen