Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fahrbare Laubsauger – für eine besonders komfortable Laubbeseitigung

Fahrbare LaubsaugerLaubsauger sind für Garten- und Hausbesitzer praktische Hilfsmittel, die Zeit und Mühe sparen. Mit ihnen lässt sich im Handumdrehen heruntergefallenes Laub aus dem Garten, vom Vorplatz oder vom Gehweg entfernen. Während Akku-Laubsauger so klein und kompakt sind, dass sie problemlos über der Schulter getragen werden können, gibt es auch deutlich größere Laubsauger. Fahrbare Laubsauger kennzeichnen sich durch eine starke Motorleistung sowie einen großen Auffangbehälter. Darüber hinaus verspricht ein fahrbarer Laubsauger eine besonders bequeme Anwendung: Der Verwender schiebt das Gerät einfach vor sich her und sammelt dadurch das Laub auf. Wer Fragen zu einem fahrbaren Laubsauger hat, kann entweder einen Experten um Rat fragen oder sich mit einem Laubsauger fahrbar Test informieren.

Fahrbarer Laubsauger Test 2018

Ideal für große Gärten und den gewerblichen Einsatz: fahrbare Laubsauger

Fahrbare LaubsaugerAuf den ersten Blick sehen fahrbare Laubsauger wie Rasenmäher aus. Sie sind mit mehreren Rollen versehen und besitzen einen Auffangbehälter. Allerdings verfolgen die Geräte einen anderen Zweck: Sie schneiden nicht das Gras, über das sie geschoben werden. In unmittelbarer Nähe der Rollen befinden sich Saugrohre, die heruntergefallene

  • Blätter,
  • Steinchen und
  • Äste

einsaugen. Alternativ kann ein fahrbarer Laubsauger ebenso mit einem separaten Zuführtrichter ausgestattet sein, sodass größere Äste und Unrat eingesaugt werden können. Obwohl auch Privatpersonen fahrbare Laubsauger verwenden können, sind die typischen Einsatzbereiche eher im gewerblichen Bereich.

Beliebt sind die Geräte beispielsweise für Parkplätze, Parkanlagen oder in der Stadtreinigung. Nachfolgende Tabelle zeigt, für welche Bereiche sich die verschiedenen Laubsauger-Typen besonders gut eignen:

Laubsauger Gut geeignet für
Akku-Laubsauger
  • privater Garten, klein
  • Vorplatz
  • Terrasse
  • Gehsteig
Elektro-Laubsauger, Benzin-Laubsauger
  • mittelgroßer Garten
  • große Terrasse
  • langer Gehweg
Fahrbarer Laubsauger (Benzin oder Elektro)
  • großer Garten
  • Straßen und Gehwege
  • Parkanlagen
  • Parkplätze

Tipp: Im Gegensatz zu tragbaren Laubsaugern, die entweder mit den Händen gehalten oder über der Schulter getragen werden, besitzen fahrbare Laubsauger einen sehr großen Auffangbehälter, der mehrere hundert Liter Fassungsvermögen besitzt.

Fahrbare Laubsauger sind mit unterschiedlichen Antriebsarten erhältlich

Wer sich einen Laubsauger kaufen möchte, hat genauso wie bei kleinen Modellen die Wahl zwischen verschiedenen Antriebsarten. Im gewerblichen und kommunalen Bereich sind besonders Benzin-Laubsauger fahrbar beliebt. Diese besitzen einen Verbrennungsmotor sowie einen Treibstofftank für Benzin. Fahrbare Laubsauger mit Verbrennungsmotor sind zwar sehr laut, allerdings besitzen sie auch eine sehr gute Motorleistung. Ihr Saugvolumen beträgt mehrere Dutzend Kubikmeter pro Minute, sodass Parkplätze, Sportplätze oder Gehwege im Handumdrehen vom Laub befreit werden können. Wird als Treibstoff für den Laubsauger fahrbar Benzin verwendet, ist man zudem auf kein Kabel angewiesen, sodass sich flexibel mit dem Laubsauger arbeiten lässt. Im privaten Bereich sind Benzin-Laubsauger fahrbar aufgrund ihrer Lautstärke weniger beliebt. Während der Motor des Laubläsers fahrbar Benzin verbrennt und den Sauger antreibt, entsteht so starker Lärm, dass sich viele Nachbarn gestört fühlen.

Deswegen dürfen die Profi-Laubsauger fahrbar auch nicht während der geltenden Ruhezeiten verwendet werden. Die Geräte sollten daher nur zwischen 9 und 12 sowie zwischen 15 und 17 Uhr verwendet werden. Eine Alternative für Privathaushalte stellen Elektro-Laubsauger fahrbar dar. Diese erhalten über eine haushaltübliche Steckdose ihren Strom. Sie sind zwar nicht ganz so leistungsstark wir Benzin-Laubsauger, allerdings sind sie auch deutlich leiser. Ein weiterer Vorteil der Elektro-Laubsauger fahrbar besteht in ihrer Umweltfreundlichkeit, da sie keine schädlichen Abgase verursachen. Ganz gleich, ob man sich für einen Benzin-Laubsauger entscheidet oder einen Laubsauger fahrbar elektrisch wählt – das Gerät sollte mit einer Häckselfunktion ausgestattet sein. Ein fahrbarer Laubsauger mit Häckselfunktion besitzt mehrere scharfe Klingen, die das eingesaugte Laub direkt zerkleinern. Dadurch benötigt es weniger Platz im Auffangbehälter, sodass diese nicht ständig ausgeleert werden muss. Weil man Laubbläser oder Laubsauger auf Rollen in erster Linie benutzt, um größere Flächen von Laub zu befreien, lohnt sich natürlich ein fahrbarer Laubsauger mit Häckselfunktion.

Auffangbehälter sollte ausreichend groß gewählt werden: Will man mit einem Profi-Laubsauger fahrbar einen Parkplatz von Laub befreien oder die Blätter in einer Parkanlage einsaugen, benötigt man einen großen Auffangbehälter. Selbst wenn ein fahrbarer Laubsauger mit Häcksler ausgestattet ist und sich dadurch das Volumen der eingesaugten Blätter über 80 Prozent reduziert, sollte man ein fahrbarer Laubsauger mit Fangsack gewählt werden, dessen Auffangbehälter groß genug ist. Ein Profigerät, das im gewerblichen oder kommunalen Bereich eingesetzt wird, sollte mindestens 50 Liter Fassungsvermögen besitzen.

Fahrbare Laubsauger bieten hohen Benutzerkomfort und viele weitere Vorteile

Weil ein fahrbarer Laubsauger immer eine gewisse Investition bedeutet, ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Menschen vor einem Kauf fragen, ob sich das Produkt für den eigenen Gebrauch wirklich lohnt. Während Gärtner, Stadtreiniger oder Hausmeister auf einen Profi-Laubsauger fahrbar elektrisch oder Benzin angewiesen sind, könnten Privatpersonen ebenso auf kleinere Modelle zurückgreifen.

Vor- und Nachteile eines fahrbaren Laubsaugers

Allerdings sprechen verschiedene Punkte für einen Kauf:

  • Komfortabel in der Anwendung
  • Große Flächen lassen sich schnell von Laub befreien
  • Starke Motorleistung
  • Sowohl mit Elektro- als auch mit Benzinmotor erhältlich

Dennoch sollten folgende Nachteile nicht vergessen werden:

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Hohe Lautstärke
  • Häckselfunktion tötet eingesaugte nützliche Insekten

Hat man sich aufgrund der Vorteile für einen Motor-Laubsauger fahrbar entschieden, ist es gerade beim Online-Einkauf ratsam, sich mit einem Laubsauger fahrbar Test über die verschiedenen Geräte zu informieren.

Fahrbarer Laubsauger Test klärt über Unterschiede, Stärken und Schwächen auf

Möchte man einen Laubsauger günstig kaufen, sollte man nicht direkt in den nächsten Baumarkt fahren. Mit ein bisschen Glück findet man bei Obi, Bauhaus, Hornbach, Toom oder Hagebaumarkt zwar einen Laubsauger fahrbar elektrisch, allerdings dürfte das Angebot relativ klein ausfallen. Deutlich größer fällt das Produktsortiment aus, wenn man sich für die Bestellung in einem Online-Shop entscheidet. Hier findet man unter anderem Geräte der führenden Hersteller LUX, Toro, Honda oder Güde. Besitzt man noch keine Erfahrungen mit einem Laubsauger selbstfahrend, helfen Testberichte dabei, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. So informiert ein fahrbarer Laubsauger Test beispielsweise über das Fassungsvermögen des Auffangbehälters, über das maximale Saugvolumen oder über bestimmte Extras, die das Gerät von anderen Produkten unterscheiden. Ein Laubsauger fahrbar Test kann sowohl von Instituten wie der Stiftung Warentest als auch von unabhängigen Magazinen oder Experten durchgeführt werden. Als bester fahrbarer Laubsauger gilt laut Experten immer das Produkt, das in einem fahrbarer Laubsauger Test in mehreren Bereichen punkten und sich gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte. Dieses Gerät wird als fahrbarer Laubsauger-Testsieger bezeichnet und stellt die Kauf-Empfehlung der jeweiligen Tester dar.

Tipp: Wenn die Preise für einen fahrbaren Laubsauger Testsieger oder einen Laubbläser besonders niedrig ausfallen sollen, kann man entweder im jeweiligen Online-Shop einen Preisvergleich durchführen oder nach aktuellen Rabattaktionen Ausschau halten. So lassen sich Schnäppchen finden, ohne dass man auf Discounter wie Aldi oder Lidl angewiesen ist oder die Qualität der Produkte leiden muss. Deswegen ist es auch nicht notwendig, fahrbare Laubsauger gebraucht zu kaufen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen