Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Laubsauger mit Häcksler – das praktische 3 in 1 Gerät für die schnelle Laubbearbeitung

Laubsauger mit HäckslerArbeitet man mit einem herkömmlichen Laubbläser, um Laub von Gehwegen, Garten- oder Grundstücksabschnitten zu entfernen, pustet dieser den Gartenabfall nur in eine bestimmte Richtung, sodass man die gesammelten Blätter noch aufheben und mühselig entsorgen muss. Also kommen auch mit Hilfe eines noch so guten Laubbläsers noch Schubkarre und Schaufel oder Müllsäcke zum Einsatz und man muss sich immer wieder bücken, um die Arbeit zu verrichten – was körperlich ermüdend ist. Muss das Laub vollständig entfernt werden, um mehr Sicherheit zu bieten oder die gepflegte Optik wiederherzustellen, ist ein 3 in 1 Laubsauger wesentlich besser geeignet. Dieser kann nicht nur Laub aufsaugen, sondern dieses auch häckseln und einfangen, da er hierfür die richtige Ausstattung mitbringt. Alles was Sie zum Laubsauger mit Häcksler wissen müssen, möchten wir Ihnen nachfolgend näherbringen.

Laubsauger mit Häcksler Test 2018

Wodurch sich der Laubsauger mit Häcksler von anderen Gartengeräten für die Laubbeseitigung unterscheidet

Laubsauger mit HäckslerVerbindet das Gartengerät Laubsauger und Häcksler in einem, handelt es sich hierbei nach dem Laubsauger Häcksler Test um ein 3 in 1 Modell, das drei verschiedene Aufgaben vollkommen übernehmen und damit dem Anwender abnehmen kann. So ist ein Laubsauger mit Häcksler nicht nur dafür verantwortlich, Laubblätter einzusaugen und durch einen eingebauten Häcksler zu zerkleinern, sondern auch dafür, den zerkleinerten Gartenabfall in einem Fangsack aufzufangen und zu bewahren, bis dieser vom Nutzer ausgeleert wird.

Im Gegensatz zum Laubbläser fungieren Laubsauger mit Häcksler wie eine Art Staubsauger, allerdings wird bei den 3 in 1 Geräten der aufgenommene Gartenabfall noch so zerkleinert, dass er auf dem Kompost landen kann und nicht entsorgt werden muss. Während ein Laubbläser den Gartenabfall nur wegschiebt, nimmt der Laubsauger diesen auf, was viele Arbeitsschritte wie das Aufsammeln und Wegtragen wegfallen lässt. Der Laubsauger mit Häcksler übernimmt also das Aufsaugen, Zerkleinern und Auffangen – wodurch man sich auf direktem Wege und ganz ohne Bücken um das Entsorgen in den Kompost kümmern kann. Doch gibt es auch Unterschiede zwischen den Laubsauger mit Häcksler Geräten verschiedener Hersteller selbst?

Nach dem Laubsauger Häcksler Test kann man herkömmliche elektrische Vertreter dieser Gartengeräte-Art kaufen, aber auch Benzin Laubsauger mit Häcksler. Diese arbeiten den Erfahrungen nach zwar deutlich leistungsstärker und sind damit für den professionellen Gebrauch gut geeignet, allerdings wird für das Profigerät auch Benzin benötigt, sodass Folgekosten entstehen. Gleichzeitig stößt der Motor Abgase aus, die weder für die Gesundheit, noch die Umwelt wirklich gut sind. Auch ist zu bedenken, dass ein Benzin Laubsauger mit Häckselfunktion deutlich lauter arbeitet, als eine elektrische Ausführung. Neben dem Benzin Laubsauger mit Häckselfunktion gibt es auch den Laubsauger Akku Häcksler, der ebenso viel Bewegungsfreiheit ermöglicht, weil kein Netzkabel angeschlossen werden muss. Der Laubsauger Akku Häcksler arbeitet nach dem Laubsauger Häcksler Test allerdings nicht sehr lange, da der Akku sich schnell entlädt – dennoch ist er für Haushalte mit kleineren Arbeitsflächen und nach dem Preisvergleich auch für kleine Ersparnisse gut geeignet.

Wann zum Laubsauger und Häcksler in Einem greifen?

Es gibt mehrere Gründe, die für das Laubsauger mit Häcksler Kaufen sprechen – allerdings ist dieser auch nicht unbedingt für Jedermann geeignet. Daher ist es nach dem Laubsauger Häcksler Test nach wichtig, sich bereits vor dem Erwerb zu informieren, was das Beste für alle eigenen Ansprüche und Gegebenheiten ist.

Kriterium Hinweise
Sie wollen sich nicht länger bücken und viele Arbeitsschritte ersparen? Möchte man das Bücken umgehen und auch so wenig Gartenarbeit wie möglich durch Laubbefall ausführen müssen, ist der Laubsauger mit Häckselfunktion die beste Wahl. Der Laubsauger mit Häcksler Testsieger übernimmt alle Arbeitsschritte, sodass das Bücken nicht länger notwendig wird und man viel Kraft sparen kann – zudem ist es mit diesem nur noch notwendig, das Fangsack-Ausleeren vorzunehmen, sodass man auch eine Menge Zeit einspart.
Sie möchten das Gerät mit einer hohen Reichweite nutzen? In diesem Fall ist ein Benzin Laubsauger mit Metall Häcksler oder alternativ ein Laubsauger Akku Häcksler eine gute Wahl. Beide Geräte kommen ohne Stromkabel aus, wie Testberichte zeigen, sodass man sich im Garten frei bewegen kann. Allerdings lässt sich mit dem Akku Laubsauger nicht ganz so lange arbeiten, da der Akku schnell nachgeladen werden muss, was je nach Modell eine Weile dauern und damit die Arbeit unterbrechen kann.
Sie möchten das schwere Gerät weder in den Händen, noch auf dem Rücken tragen? Um sich die Arbeit zu erleichtern, können Sie auf ein Laubsauger mit Häcksler fahrbar Modell setzen, das zwar etwas teurer ist, dafür aber ganz einfach geschoben werden kann, sodass weniger Körperkraft zum Einsatz kommen muss. Das Laub wird auch bei diesem Gerät eingesaugt, zerkleinert und in einem sehr großen Fangsack bis zur Entleerung gespeichert, sodass die Ausführung vor allem für die professionelle Anwendung viel Sinn macht.

Unser Tipp: Es gibt auch so manchen Laubsauger Häcksler mit langem Saugschlauch zu kaufen, der den Vorteil bietet, abgestellt werden zu können, wenn man lediglich kleinere Bereiche von Laub befreien muss. So muss man nur den verlängerten Saugschlauch bewegen, nicht aber das schwere Gerät – und kann dadurch an Körperkraft sparen. Eine Empfehlung ist außerdem, eine Schlauchverlängerung für den Fangsack zu kaufen – sowie eine Netzabdeckung. Diese kann beispielsweise über die Biotonne oder den Kompostbehälter gestülpt werden und mit Hilfe des Schlauches verlängert. So landet das zerkleinerte Laub nicht im Fangsack des Gerätes, sondern direkt in der Entsorgungsstelle, sodass man so gut wie keine Arbeit mehr selbst verrichten muss.

Vor- und Nachteile eines Laubsaugers mit Häcksler

  • Sie sparen sich das lästige Zerkleinern des Laubs
  • dank einem Fangsack ist die Entsorgung ganz leicht
  • viele Modelle können auf dem Rücken getragen werden
  • diese Kombi-Modelle sind meistens etwas teurer – ersparen dafür aber viel Zeit und Nerven

Das Angebot an Herstellern – vielfältiger geht es kaum

Wer sich in einem Baumarkt wie OBI, Bauhaus, Hagebaumarkt, Hornbach oder Toom umsieht oder gar einen entsprechenden Online Shop für den Laubsauger mit Häcksler Testsieger ansteuert, wird schnell bemerken, dass sehr viele Marken das hilfreiche Gartengerät anbieten – das ist ein Vorteil, wenn man bedenkt, dass so für jedes Budget ein passendes Gerät zu finden ist. Auch bei Aldi oder Lidl und anderen Discountern lassen sich oft Profi Laubsauger entdecken, die zu einem angenehmen Preis angeboten werden.

Ob Laubsauger Häcksler Akku oder Laubsauger Häcksler Benzin Modell – bei diesen Marken werden Sie sicher schnell fündig:

Wer wissen möchte, welches ein bester Laubsauger mit Häcksler am Markt ist, kann sich beispielsweise über den Laubsauger mit Metall Häckslerrad bei unabhängigen Prüfunternehmen wie der Stiftung Warentest informieren. Oft wurden die Laubsauger mit Metall Häcksler oder Laubsauger mit Metall Häckslerrad und andere Arten des Gerätes von Nutzern und solchen Instituten bewertet, sodass man nicht nur sehen kann, wo sich die Laubsauger günstig kaufen lassen, sondern auch, welches Gerät die besten Eigenschaften mitbringt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen